Mittwoch, 1. Oktober 2014

Süßkartoffel-Kürbissuppe mit Bacon

Da mein Mann Kürbissuppen so liebt, heißt das für mich:
Kreativ werden.. denn ich will ja nicht andauernd die gleiche Kürbissuppe essen. Wer mag das schon?!

So kam mir neulich die Idee, doch zum Kürbis einfach mal Süßkartoffel zu packen. Von der Farbe her sind beide ja schon einmal ein tolles Team. Und geschmacklich stand für mich schon vorher fest: Das kann NUR lecker werden.



Heute erwartet euch mal eine Suppe, die im Grunde vom Gemüsegeschmack lebt..
Gewürze wie Curry, Kreuzkümmel etc pp habe ich im Schrank gelassen. Und ich habe es definitiv nicht bereut.

Wollt ihr das auch einmal ausprobieren? Dann hab ich eine gute Nachricht, ich hab das Rezept beim Kochen mitgeschrieben (was mir wirklich nicht immer leicht fällt).

Für 2-3 Personen als Hauptspeise braucht ihr nun: 
500g Kürbisfleisch
600g Süßkartoffeln
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
800ml Brühe
3EL Tomatenmark
frische oder TK-Petersilie
3-4 EL Balsamico Bianco
Salz & Pfeffer
Milch und oder zusätzliche Brühe nach Bedarf (zum Verlängern)
1 Paket Baconscheiben

Die Süßkartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch und den Kürbis schälen & würfeln.
Zwiebeln & Knoblauch in etwas Öl anbraten, dann die Kartoffeln und den Kürbis dazugeben und dann mit der Brühe ablöschen.
Das Ganze nun ca. 20 Min köcheln lassen.
In der Zwischenzeit den Bacon in Stücke schneiden und in der Pfanne anbraten und dann auf ein Küchenpapier geben .
Nachdem die 20 Min um sind, den Topf beiseite stellen und Tomatenmark, Balsamico, Salz& Pfeffer dazugeben. Mit dem Pürierstab in die gewünschte Konsistenz bringen und ggf. mit Milch oder Brühe verlängern, falls die Suppe zu dick ist.

Nochmal abschmecken, die Petersilie hinzugeben und auf dem Teller dann den Bacon dazugeben.








Der Bacon ist bei dieser Suppe wirklich das i-Tüpfelchen.. und bringt eine tolle Geschmackskombination.

Der Herbst kann nun entgültig kommen.. wir sind vorbereitet.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Eure Kommentare sind das Salz für meine Blog-Suppe. Ich freue mich über jeden Kommentar, Lob & Kritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...