Mittwoch, 15. Oktober 2014

Ein Mini-Post auf die Schnelle: Currysoße

Mein Mann hatte Hunger auf Pommes-Currywurst, aber ich hatte so ziemlich garkeine Lust zur Pommesbude zu fahren.
Also hab ich mich kurzentschlossen in die Küche begeben und selbst eine Currysoße gemacht.
Eigentlich war kein Blogpost dazu gedacht (deshalb auch nur ein Handyfoto), aber ich wurde auf Instagram so nett nach dem Rezept gefragt.



Wenn ihr also auch Lust auf selbstgemachte Pommes-Currywurst habt, dann kommt jetzt ein kleines Rezeptchen für die Soße.

Zutaten:
500ml passierte Tomaten
1 Knoblauchzehe gepresst
1 geh. TL Brühe (ich nutze nur frische- tastet euch bei Instant lieber heran)
Salz& Pfeffer
2 EL Honig
etwas braunen Zucker
Currypulver
Paprikapulver

evtl. etwas Tabasco

Einfach alles zusammen aufkochen und nach Belieben abschmecken.

Noch besser wird es, wenn ihr die Pommes auch noch selbst herstellt. Sooo lecker!!!
Wir wollen definitiv nichts mehr aus der Pommesbude holen..

Kommentare:

  1. Das zeigt es wieder: meistens braucht es gar kein 4-Gänge-Menü, um die Männer glücklich zu machen ;)
    (Und uns Frauen natürlich auch xD) hab die Soße noch nie selbstgemacht, gibt es bei unserem Metzger manchmal auch frisch, aber das Rezept merke ich mir. Super wenn es mal wieder schnell gehen muss

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja.. das gilt bei meinem Mann vor allem. Bei solchen "handfesten" Gerichten ist er sofort dabei. :-) Aber ich finds auch besser als 4-Gang-Menü ;-)

      LG Katie

      Löschen
  2. Vielen Dank liebe katie_saltinmysoup, daß Du das Rezept eingestellt hast. An "Honig"hätte ich garantiert nicht als Zutat gedacht! Ich werde die Soße alsbald ausprobieren und bin gespannt, wie sie bei mir zu Hause ankommt☺ ...aber kann ja nur lecker sein�� Liebe Grüße von zielgruppe-Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber gerne doch liebe Silvia. Ich hoffe es schmeckt euch! Berichte dann mal. ich denke ich werd die Tage davon mal eine größere Menge machen und einlagern :-)

      LG Katie

      Löschen
  3. Ich bin ja schon eeeewig auf der Suche nach DER perfekten Currysoße :D Bis jetzt war sie leider noch nicht dabei, aber dein Rezept klingt total vielversprechend. :)) Danke dafür!! Werde es bald mal testen :)

    liebe Grüße,
    Chrissy von http://farbenherz.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare sind das Salz für meine Blog-Suppe. Ich freue mich über jeden Kommentar, Lob & Kritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...